0 items0,00 

    Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

    Buchangebot

    Lauterbornia lieferbare Ausgaben

    Algen

    Meyer, T. (2017): ökologie mitteleuropäischer Flussauen. 263 Abb., 477 Lit., Glossar, Sachverz.- 162 pp., (Springer Spektrum) Heidelberg, Geb. € 44,99 Das vorliegende Buch versteht sich als Einführung in diese Thematik und richtet sich an Studierende, will aber auch wassertechnische Fachleute und Naturschützer informieren. In 14 Kapiteln werden die Flussauen als Lebensraumtyp dargestellt: Grundwasser, Quellen, Sümpfe, Moore und Böden im Bereich der Aue und die Hydromorphologie der Flüsse bilden den physiographischen Rahmen. Weitere Kapitel geben einen überblick über die Invertebraten und die Wirbeltiere der Auen. Ein Sonderkapitel wirft einen Blick auf die Zeugnisse der Auenlandschaften früherer Erdperioden, wie sie etwa in der berühmten Grube Messel zu Tage treten. Das Schlusskapitel behandelt Aspekte der ökologischen Bewertung der Flussauen und der Renaturierung, vor allem mit Blick auf das Abflussregime. Besprechung in Lauterbornia 85, 2018

    Preis: 44,99 EUR

    Moestrup, Ø. & A. J. Calado (2018): Dinophyceae. 421 Abb., 826 Lit., Taxaverz.- In: Büdel, B., G. Gärtner, L. Krienitz & M. Schagerl (eds.): Süßwasserflora von Mitteleuropa – Freshwater Flora of Central Europe 6, 560 pp. (Springer Spektrum) Berlin. Geb. 119,99 350 Süßwasserarten der 65 Gattungen in der Welt werden in diesem Buch ausführlich beschrieben, Bestimmungsschlüssel führen zu allen taxonomischen Ebenen. Vor dem systematischen Teil werden behandelt: die 200jährige Erforschungsgeschichte, Morphologie der Zelle, ökologie und Kultur der Süßwasser-Dinophyceae sowie die Klassifizierung in 12 Ordnungen, 25 Familien, 65 Gattungen. Aktuelles Standardwerk. Besprechung in Lauterbornia 85, 2018

    Preis: 119,99 EUR

    Skaloud, P., F. Rindi, C. Boedeker & F. Leliaert (2018): Chlorophyta: Ulvophyceae. 182 Abb. 527 Lit., Taxaverz.- In: Büdel, B., G. Gärtner, L. Krienitz & M. Schagerl (eds.): Süßwasserflora von Mitteleuropa – Freshwater Flora of Central Europe 13, 288 pp. (Springer Spektrum) Berlin. Geb. 123,04 Von den weltweit vorkommenden über 1700 Arten der Klasse Ulvophyceae wurden mehr als 100 europäische Arten, die sowohl im Süß- und Brackwasser als auch als Luft- und/oder Bodenalgen vorkommen, aufgenommen; die Beschreibungen werden durch Bestimmungsschlüssel ergänzt. Der allgemeine Teil behandelt Morphologie und Ultrastruktur der Zelle, Lebenszyklus, ökologie, Phylogenie, Klassifizierung, Kultur und Untersuchungsmethoden. Besprechung in Lauterbornia 85, 2018

    Preis: 123,04 EUR

    Kremer, B. P. (2019): Stille Wasser. Leben zwischen Regenpfütze und Salzsee. 287 Abb., 9 Tab.- 192 pp., (wbg Theiss) Darmstadt. Geb. 40,00 Im Mittelpunkt steht die Typologie der Stehgewässer von Phytotelmen und Felstümpeln bis zu großen Seen und von der Vogeltränke bis zum Absetzbecken. Vorangestellt ist eine Einführung in die Physik des Wassers und die Hydrologie. Wesentlicher Informationsträger sind die technisch sehr guten, aussagestarken Fotos. Sympatische Ergänzung der einschlägigen Lehrbücher. Besprechung in Lauterbornia 86, 2019

    Preis: 40 EUR

    Klausnitzer, B. & J. H. Jungbluth (eds) (2019): Exkursionsfauna von Deutschland. Band 1 Wirbellose (ohne Insekten). Begründet von Erwin Stresemann. 9., überarbeitete und aktualisierte Auflage. 663 Abb.- 737 pp., (Springer Spektrum) Berlin. Geb. 39,99 Der Klassiker wurde gegenüber der 8. Auflage (erschien vor 26 Jahren) aktualisiert und um rund 100 Seiten vermehrt. „Exkursionsfauna“ weist darauf hin, dass bei der Benutzung Präparation und stärkere Vergrößerung im Labor nicht vorausgesetzt werden, eine 10-fachen Lupe kann, im günstigen Fall schon im Gelände, zur Identifikation eines Fundes ausreichen. Hierdurch ist die Auswahl der behandelten Arten bzw. Taxa höherer Kategorie begründet. Eine Besonderheit: Der neue Schlüssel zu allen Hirudinea-Arten von C. Grosser.

    Preis: 39,99 EUR

    Reisinger, W., E. Bauernfeind & E. Loidl (2019): Entomologie für Fliegenfischer, vom Vorbild zur Nachahmung. 4., aktualisierte Auflage. 585 Abb..- 352 pp., (Eugen Ulmer) Stuttgart. Geb. 59,95 Neuauflage des Standardwerkes mit zahlreichensehr guten Fotos von Eintagsfliegen, Köcherfliegen, Steinfliegen und deren Imitaten für die Fliegenfischerei. Besprechung in Lauterbornia 86, 2019  

    Preis: 59,95 EUR

    Friedrich, G. & U. Kosmac (eds.) (2019): Geschichte der Limnologischen Stationen in Deutschland. 269 Abb.- VIII, 317 pp., (Schweizerbart) Stuttgart. Geb. 34,80 Die Geschichte der Limnologie in Deutschland ist eine Geschichte der Limnologischen Stationen mit den sie prägenden Forschern. In ihrer Verbindung zu den Universitäten sind die Stationen Stätten der Lehre und der Forschung, eingeschlossen eine oft rege Gastforschung. Den insgesamt 27 Stationen ist jeweils ein Kapitel gewidmet, 9 der Stationen sind inzwischen erloschen. Es begann vor fast 130 Jahren mit der Station in Plön, nach dem Krieg bis 2007 Max-Planck-Institut. Die hohe Zahl der Literaturzitate im Zusammenhang mit den Stationen zeigt die hohe wissenschaftliche Produktion der Institute, die weiter anhält.

    Preis: 34,8 EUR

    Neu, P. J., H. Malicky, W. Graf & A. Schmidt-Kloiber (2018): Distribution Atlas of European Trichoptera. 6 Abb., 1579 Karten, 49 Lit., Taxaverz.- Die Tierwelt Deutschlands 84. Teil, 891 pp. (ConchBooks) Harxheim. Geb. € 179,76 Die Autoren haben 450 000 Nachweise zu 1582 Trichoptera-Arten in Europa datentechnisch verarbeitet und die Verbreitung für jede Art auf insgesamt 1579 Karten farbig dargestellt. Bearbeitet wurde ganz Europa im Sinne der geographischen Definition, im Westen von den Azoren und Island bis zum Ural und dem Kaspischen Meer im Osten. Mit einbezogen wurde im Süden der mediterrane Rand Afrikas und im Südosten Kleinasien und der Iran, die biogeographisch zu Europa gehören. Der Kartetyp ist physisch mit Einzeichnung der Ländergrenzen. Die Anordnung der Karten folgt den 27 Familien in alphabetischer Reihung, auch die Gattungen und Arten sind alphabetisch eingordnet. Besprechung in Lauterbornia 85, 2018

    Preis: 179,76 EUR

    Rinne, A. & P. Wiberg-Larsen (2017): Trichoptera Larvae of Finland. A key to he caddis larvae of Finland and nearby countries. zahlr. Abb.- 151 pp., (Viestipaino Oy) Tampere. Geb. 117,00 Sehr gute, bebilderte Bestimmungsschlüssel für mehr als 240 Arten, taxonomisch und nomenklatorisch auf neuestem Stand einschließlich Erstbeschreibungen der Larven von 17 Arten unter Verwendung der Ergebnisse des Bar-Coding. Eine gute Ergänzung zu Waringer & Graf (2011).

    Preis: 117 EUR

    Stutz, S. & H. Mattern (2018): Beiträge zu den Algen Baden-Württembergs. 2 Bände, 770 und 382 Abbildungen.- 504 und 451 pp., (Verlag Manfred Hennecke) Remshalden. Band 1 und 2 geb. zusammen 100,00. Aufgelistet sind alle Algenfunde in Baden-Württemberg, die der Mitautor Mattern über Jahrzehnte zusammengestellt hat, mit aufgenommen wurden die Daten der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg in Karlruhe. Die Systematik und Nomenklatur ist auf aktuellem Stand und folgt weitgehend Frey, Syllabus der Pflanzenfamilien, 13. Aufl., 2012, 2015, 2017. Bei den Namen sind die Synonyme angegeben, sehr hilfreich angesichts der vielen taxonomischen und nomenklatorischen änderungen in jüngster Zeit. Von besonderem Nutzen sind die über 1100 Fotos aus allen Algengruppen, die die Bestimmungsliteratur für Algen ergänzen.

    Preis: 100 EUR

    Altermatt, F., R. Alther, C. Fiser & V. Svara (2019): Amphipoda (Flohkrebse) der Schweiz. Checkliste, Bestimmung und Atlas. 101 Abb., 26 Taf., 40 Verbreitungskarten.- Fauna Helvetica 32, 390 pp., (Centre suisse de cartographie et de la fauna) Neuchatel. Geb. SFR 65,28 Die Schlüssel führen zu 40 Arten, darunter 21 Niphargus-Arten; erfasst ist auch die binnenländische Amphioda-Fauna in Deutschland. Alle Merkmale sind durch klare,Zeichnungen mit Markierungspfeilen belegt. Die ausführlichen Portraits der behandelten Gattungen und der Arten machen fast die Hälfte des Buches aus. Inhaltlich top-aktuell und bestens ausgestattet ist es eine Publikation von hoher Qualität.

    Preis: 77 EUR

    Streble, H., D. Krauter & A. Bäuerle (2017): Das Leben im Wassertropfen. Mikroflora und Mikrofauna des Süßwassers. Ein Bestimmungsbuch. 13. Auflage. 1711 Abb.- 399 pp., (Kosmos) Stuttgart. Geb. 39,90 überarbeitete und ergänzte Neuauflage des seit über 40 Jahren erscheinenden Werkes. Aktualisiert wurde der methodische Teil sowie die Bestimmung der Gewässergüte über die Saprobie und Trophie; 92 Arten wurden neu aufgenommen. Die Nomenklatur entspricht der 12. Auflage und ist unter Berücksichtigung praktischer Gesichtspunkte auf neuem Stand. Nach wie vor Standardwerk zur Einführung in die Identifikation der Mikroflora und Mikrofauna.

    Preis: 39,9 EUR

    Stoffelen, E., H. Henderickx, T. Vercaauteren, K. Lock & R. Bosmans: (2013): De water- en oppervlaktewantsen van België (Hemiptera, Heteroptera: Nepomorpha & Gerromorpha). Determinatiesleutels, beschrijvingen en foto’s de volwassen water- en oppervlaktewantsen. 473 Abb. + 39 in Tafel, 2 Tab.- 256 pp., Fauna van België (Koninklijk Belgisch Instituut voor Naturwetenschapen) Brussel. Die 64 in Belgien nachgewiesenen Wasserwanzen-Arten werden in Form eines Atlas behandelt. Portraits für jede Art enhalten eine kurze Beschreibung (Morphologie, Größe, Verbreitung, Habitat, Biologie) und auf der gegenüberliegenden Seite Fotos und Verbreitungskarten für Belgien. Ein reich bebilderter Bestimmungsschlüssel führt zu den Familien und zu den Arten, ergänzt durch Tafeln mit der Corixidae-Pala. Ein vorangestellter allgemeiner Teil beschreibt und zeigt in beschrifteten Fotos Körperbau und Bestimmungsmerkmale, macht Angaben zur Lebensweise und gibt Hinweise zur Arbeit im Feld und im Labor. Die herausragenden Merkmale der Bearbeitung sind die großformatigen, technisch hervorragenden Fotos, die alle Arten abbilden, Habitus und bestimmungsrelevante Details, drucktechnisch sehr gut wiedergegeben. Darin übertrifft das Buch frühere Bearbeitungen. Es kann über Belgien hinaus in den angrenzenden Ländern Mitteleuropas gut verwendet werden; von den 69 in Deutschland vorkommenden Wasserwanzen-Arten können 64 damit identifiziert werden. Uneingeschränkte Empfehlung. Besprechung in Lauterbornia 84, 2017

    Preis: 49,9 EUR

    Cho, T. O. et al (2017): Part. 2/2. Photoautotrophic eukaryotic Algae. Rhodophyta. 38 Abb.- In: Frey, W. (ed.): Syllabus of plant families. Adolf Engler’s Syllabus der Pflanzenfamilien. 13th edition.- XXII, 171 pp., (Borntraeger) Stuttgart. Geb. Band 2/1 und 2/2 behandeln die phototrophen eukaryotischen Algen; dazu gehören auch die Algen, die ihre Plastiden verloren haben und daher farblos sind, wie etwa solche Formen bei den Euglenophyceae. Die wiedergegebene Systematik vermittelt zwischen klassischer Morphologie und molekulargenetischen Befunden. Bei der synökologischen und der floristischen Analyse von Algen-Befunden muss der Bezug zur aktuellen Großsystematik hergestellt werden. Hier ist der „Syllabus“ eine wichtige Referenz. Im Mittelpunkt der Bearbeitung steht die ausführliche Beschreibung der Familien mit Auflistung aller Gattungen weltweit, trerrestrisch, limnisch und marin. Die Ebene der „Divisio“ (über der „Klasse“) bildet jeweils ein Kapitel, das mit dem Literaturverzeichnis abgeschlossen wird. Im Rotalgenband finden sich die Süßwassertaxa auf Seite 20-51.

    Preis: 79,9 EUR

    Blindow, I. et al. (2015): Part 2/1. Photoautotrophic eukaryotic Algae. Glaucocystophyta, Cryptophyta, Dinophyta/Dinozoa, Haptophyta, Heterokontophyta, Ochrophyta, Chlorarachniophyta/Cercozoa, Euglenophyta/Euglenozoa, Chlorophyta, Streptophyta p.p. 158 Abb.- In: Frey, W. (ed.): Syllabus of plant families. Adolf Engler’s Syllabus der Pflanzenfamilien. 13th edition.- X, 324 pp. (Borntraeger) Stuttgart. Band 2/1 und 2/2 behandeln die phototrophen eukaryotischen Algen; dazu gehören auch die Algen, die ihre Plastiden verloren haben und daher farblos sind, wie etwa solche Formen bei den Euglenophyceae. Die wiedergegebene Systematik vermittelt zwischen klassischer Morphologie und molekulargenetischen Befunden. Bei der synökologischen und der floristischen Analyse von Algen-Befunden muss der Bezug zur aktuellen Großsystematik hergestellt werden. Hier ist der „Syllabus“ eine wichtige Referenz. Im Mittelpunkt der Bearbeitung steht die ausführliche Beschreibung der Familien mit Auflistung aller Gattungen weltweit, trerrestrisch, limnisch und marin. Die Ebene der „Divisio“ (über der „Klasse“) bildet jeweils ein Kapitel, das mit dem Literaturverzeichnis abgeschlossen wird. Im Rotalgenband finden sich die Süßwassertaxa auf Seite 20-51.

    Preis: 89 EUR

    Patt, H. (ed.) (2016): Fließgewässer- und Auenentwicklung. Grundlagen und Erfahrungen. 2. Auflage. Unter Mitwirkung von Petra Podraza. 316 Abb., 21 Tab.- XXI, 611 pp., (Springer Vieweg) Berlin Heidelberg ökologische und wasserwirtschaftliche Aspekte der integrierten Entwicklung von Gewässer und Aue in der Art eines Lehrbuchs. Geb. € 139,99 Besprechung in Lauterbornia 81, 2016

    Preis: 139,99 EUR

    Gerecke, R., T. Gledhill, V. Pešic & H. Smit (2016): Chelicerata: Acari III. 129 Abb. mit zahlreichen Teilabbildungen.- In: Gerecke, R. (ed.): Süßwasserfauna von Mitteleuropa 7/2-3, XI + 429 pp., (Springer Spektrum) Heidelberg. Kart. € 149,95 Mit Teil 3 wurde die Bearbeitung der Süßwassermilben in Mitteleuropa abgeschlossen, verfasst von international ausgewiesenen Experten für diese Gruppe in englischer Sprache. Das Gesamtwerk erfasst 745 Arten im Gebiet.

    Preis: 149,95 EUR

    Bledzki, L. A. & J. I. Rybak (2015): Freshwater crustacean zooplankton of Europe. Cladocera & Copepoda (Calanoida, Cyclopoida). Key to species identification, with notes on ecology, distribution, methods and introduction to data analysis. 24 Abb., zahlreiche Zeichnungen in den Schlüsseln, 333 Verbreitungskarten, 8 Tab.- XV + 918 pp., (Springer) Switzerland. Geb. € 144,44 Erste Bearbeitung ihrer Art für ganz Europa. Behandelt werden 175 Cladocera-Arten und 158 Copepoda-Arten (90 Calanoida, 68 Cyclopodida). Zusammenstellung der bestimmungsrelevanten Merkmale mit Zeichnungen, übersicht über alle behandelten systematischen Kategorien Stand 09-2015 Besprechung der einzelnen Arten( Synonyme, wichtige Literatur betreffend die Art, Taxonomie, Verbreitung, Habitat und ökologie, dichotomer Bildschlüssel auf der Grundlage von Zeichnungen). Schnellerund sicherer Zugang zu den beiden Tiergruppen; Standardwerk. Besprechung in Lauterbornia 81, 2016

    Preis: 213,99 EUR

    Brendelberger, H., P. Martin, M. Brunke & H. J. Hahn (eds) (2015): Grundwassergeprägte Lebensräume. Eine übersicht über Grundwasser, Quellen, das hyporheische Interstial und weitere grundwassergeprägte Lebensräume. 55 Abb., 2 Tab.- In: Brendelberger, H. & M. Sommerhäuser (eds): Limnologie aktuell 14, IX + 266 pp., (Schweizerbart) Stuttgart. Kart. 44,90 Behandelt werden in der Art eines Lehrbuchs die Lebensräume Grundwasser und die übergangsbiotope zwischen dem Grundwasser und Oberflächengewässern bzw. terrestrischen Systemen: Quellen, hyporheisches Interstitial in Fließgewässern, ergänzt durch grundwasserabhängige Sonderhabitate (Auegewässer, Qualmwasser in Stehgewässern, Salzstellen). Behandelt werden Abgrenzung der Lebensräume, Typisierung, Mikrobiologie, Fauna, Fragen des Stoffhaushalts, Methodik der Untersuchung und Erforschungsgeschichte, Aspekte der Gefährdung und des Schutzes der Lebensräume sowie ökologische Bewertung. Besprechung in Lauterbornia 81, 2016

    Preis: 44,9 EUR

    Güde, H. & D. Straile (2016): Bodensee. Ökologie und anthropogene Belastungen eines tiefen Voralpensees. 128 Abb., 19 Tab.- 271 pp., (Schweizerbart) Stuttgart. Kart. 39,90Aktuelle übersicht über die Limnologie des Bodensees für interessierte Laien wie für Fachleute. Angaben zu Landschaft, Klima und Einzugsgebiet bilden den Rahmen, gefolgt von physiographischen, hydrologischen und chemischen Daten des Sees. Die Beschreibungen der Lebensgemeinschaften betreffen die des Freiwassers, des Ufers und des Flachwassers sowie des tiefen Seebodens mit einer gesonderten Betrachtung der Neozoen und Neophyten im See. Weiter werden Stoffkreislauf und Energiefluss über die Organismen betrachtet. Breit dargestellt werden die anthropogenen Belastungen des seit Jahrhunderten stark genutzten und vielfach auch übernutzten Sees mit Auswirkungen auf den abiotischen und biotischen Zustand.  Vorangestellt ist ein kurzer Abriss der 150-jährigen Erforschungsgeschichte des Bodensees. Eine Bewertung des Istzustandes mit einem Ausblick beschließen das Buch.Besprechung in Lauterbornia 83, 2017

    Preis: 39,9 EUR

    Gregor, F., R. Rozkosny, M. Bartak & J. Vaňhara (2016): Manual of Central European Muscidae (Diptera). Morphology, taxonomy, identification and distribution. 933 Abb. auf 54 Taf.- Zoologica 162: 1-219, (Schweizerbart) Stuttgart. Kart. 169,00. Die Monographie der Muscidae in Mitteleuropa behandelt 406 Arten. Der geographische Rahmen umfasst die Länder Deutschland, österreich, Schweiz, Polen, Tschechien, Slowakei und Ungarn. Das Werk fußt auf der Bearbeitung der Muscidae in Die Fliegen der paläarktischen Region von Hennig (1955-1964), die damit fortgeführt und für den Zeitraum ab 1964 aktualisiert wird. Die Bestimmungsschlüssel führen über die Unterfamilien, Tribus und Gattungen zu den Arten, in den Artenschlüsseln getrennt nach Männchen und Weibchen. Beigegeben sind über 900 groß wiedergegebene Schemazeichnungen. Die Jugendstadien werden nicht behandel. Die ausführlichen Beschreibungen der morphologischen Kennzeichen jeder Art werden ergänzt durch Angaben zum Larvenhabitat (sofern bekannt), zur Gesamtverbreitung und zur Flugzeit. Eine Checkliste zeigt die Verteilung der Arten auf die einzelnen Länder und die Faunnenregionen im Gebiet.Besprechung in Lauterbornia 83, 2017

    Preis: 169 EUR

    Jaklitsch, W., H.-O. Baral, R. Lücking & H. T. Lumbsch (2016): Part 1/2 Ascomycota. 158 Abb.- In: Frey, W. (ed.): Syllabus of Plant families. Adolf Engler’s Syllabus der Pflanzenfamilien. 13th edition.- 322 pp. (Borntraeger) Stuttgart. Geb. 119,00Der Band behandelt die Ascomycota (Ascomycetes). Mit derzeit rund 65000 beschriebenen Arten ist es die größte und hinsichtlich Gestalt und Biologie die diverseste Teilgruppe der Pilze. Sie umfasst Formen in allen terrestrischen und aquatischen Lebensräumen der Erde von den wenig-zelligen Hefen über die breite Palette der „Schimmelpilze“ und die Flechten bis zu „Großpilzen“ wie Becherlingen, Morcheln und Trüffeln. Die wiedergegebene Systematik vermittelt zwischen klassischer Morphologie und molekulargenetischen Befunden. Im Mittelpunkt der Bearbeitung steht die ausführliche Beschreibung der Familien mit Auflistung aller Gattungen weltweit. Ergänzende Angaben beziehen sich auf jüngste Entwicklungen in der Systematik und, soweit gegeben, auf die medizinische und ökonomische Bedeutung der Taxa. Auch die höheren Kategorien – Ordnung, Klasse und darüber – werden charakterisiert. Die beigegebenen Fotos geben einen Eindruck von der Vielfalt der Formen. Die Ascomycota leben überwiegend terrestrisch als Saprophyten, Parasiten und Symbionten; daneben gibt es auch aquatische Formen.Besprechung in Lauterbornia 83, 2017

    Preis: 119 EUR

    Schaefer, M. (2017): Brohmer. Fauna von Deutschland. Ein Bestimmungsbuch unserer heimischen Tierwelt. 24., komplett überarbeitete Auflage. über 2200 Abb.- VI + 765 pp., (Quelle & Meyer) Wiebelsheim. Geb. 39,95Ermöglicht wird die Bestimmung aller in Deutschland vorkommenden Tierarten mit Hilfe eines einzigen Bestimmungsbuches Die Schlüssel führen bei den Wirbeltieren bis zur Art, bei vielen Wirbellosen zur Gattung oder Familie und bei Gruppen, die nur Spezialisten mit großer Erfahrung zugänglich sind, zu höheren Kategorien. Es gibt keine Einschränkung auf häufige, gut kenntliche oder auffällige Arten, die Identifikation erfolgt über durchgehend dichotome Schlüssel, ergänzt durch schematische Zeichnungen.Besprechung in Lauterbornia 83, 2017

    Preis: 39,95 EUR

    Müller, F., C. M. Ritz, E. Welk & K. Wesche (eds) (2016): Rothmaler. Exkursionsflora von Deutschland. Gefäßpflanzen. Kritischer Ergänzungsband. 11. Auflage. 50 Abb.- IX, 225 pp., (Springer Spektrum) Berlin Heidelberg. Kart. 39,992011 wurden der Grundband und der Ergänzungsband zusammengeführt. In diesem waren jedoch einige besonders schwierig zu bestimmende Sippen nicht enthalten; diese wurden nun in dem neuen „Kritischen Ergänzungsband“ bearbeitet. Es handelt sich um die einzelnen Arten von Ranunculus auricomus agg., die Arten der Gattungen Rubus, Sorbus und Taraxacum sowie die Subspecies von Hieracium laevigatum; insgesamt werden in diesen Gruppen rund 700 Sippen unterschieden.Besprechung in Lauterbornia 83, 2017

    Preis: 39,99 EUR

    Behandlt die Amphipoda-Fauna der Ostsee mit den festländischen Einzugsgebieten; Deutschland, Polen, Baltische Staaten, Schweden, Teilen von Weißrussland, Russland, Finnland und Dänemark einschließlich Skagerrak. Aufgenommen wurden alle limnischen, brackischen und marinen Arten des Gebiets mit Ausnahme der Gattung Niphargus, insgesamt 53 limnische und 190 marine 243 Amphipoda-Arten. Zu Grunde gelegt wurde die aktuelle Systematik der Gruppe. Bebilderte Schlüssel zu allen Arte. Die Artbeschreibungen enthalten die Synomymie, den Locus typicus, die morphologischen Merkmale, Angaben zum Habitat sowie Angaben zur Verbreitung einschließlich der Verbreitungsgeschichte der Neozoen. Die Merkmale der Arten werden durch großformatige beschriftete Schemazeichnungen veranschaulicht. Dazu kommen für die meisten Arten Karten ihrer Verbreitung im Gebiet. Besprechung in Lauterbornia 83, 2017

    Preis: 148 EUR

    Köhler, G. (ed.) (2015): Müller/Bährmann. Bestimmung wirbelloser Tiere. Bildtafeln für zoologische Bestimmungsübungen und Exkursionen. 7., überarbeitete und ergänzte Auflage. 355 Taf., 249 Lit., Taxaverz.- 396 pp., (Springer Spektrum) Heidelberg 7 Auflagen in 30 Jahren zeigen, dass das Bestimmungsbuch und sein besonderes Konzept von den Benutzern geschätzt wird und auch Benutzer findet, trotz des gegenwärtig geringeren Stellenwertes der Taxonomie in Lehre und Forschung. Die ist ein Grund, die Neuauflage hier wieder vorzustellen (frühere Besprechungen: Lauterbornia 25, 1996 und 72, 2011). 23 Tafeln wurden neu bearbeitet, darunter auch die der Steinfliegen von Peter Zwick, was den Gewässerbiologen interessieren wird. Bei einigen Gruppen würde man sich neue Bearbeiter wünschen, etwa bei den Köcherfliegen; weiterhin vermisst werden die Hirudinea. Die Bestimmungstafeln bieten eine synoptische Visualisierung des gesamten dichotomen Bestimmungsgangs; bei der verbalen Niederschrift des Bestimmungsgangs geht diese übersichtlichkeit verloren. Behandelt werden die makroskopischen Wirbellosen des Binnenlands in Deutschland, soweit diese an Hand einfach zu erkennender Merkmale identifiziert werden können; entsprechend unterschiedlich ist die Bestimmungstiefe, sie reicht vom Familien- und Gattungsniveau bis zum Artniveau in Einzelfällen. Die Behandlung der Insektenlarven beschränkt sich auf eine übersicht. Die Anzahl der Bestimmugstafeln hat sich seit der 1. Auflage 1985 auf jetzt 355 mehr als verdoppelt. 85 % der Tafeln entfallen auf die Insekten, der Rest auf Tricladida, Lumbricidae, Mollusca, Arachnida, Crustacea und Myriapoda. Die Bearbeitungen verteilen sich auf 25 Fachautoren. Die kurzen Einleitungen zu jeder Gruppe enthalten – z. T. getrennt nach Larven und Imagines – eine Bauplan-Skizze, die wichtigsten im Gelände erkennbaren Merkmale und Hinweise zu Beobachtung und Fang. über die Verwendung bei Lehrexkursionen und Bestimmungsübungen hinaus bieten die Bestimmungstafeln schnelle Orientierung und einfachen Zugang zu allen Tiergruppen, eine Hilfe für angewandt-ökologisch arbeitende Zoologen, die oft ein breites Spektrum an Tiergruppen im Blick haben müssen.

    Preis: 39,99 EUR

    Ferrar, P. P. (1987, 2015): A guide to the breeding habits and immature stages of Diptera Cyclorhapha (Part 1: text; Part 2: figures).- 5403. Abb., 72 Tab., 2170 Lit.- In: Lyneborg, L. (ed.): Entomograph volume 8(1-2) 1-907, (Brill) Leiden. Unveränderter Nachdruck 2015 The work compiles the worldwide knowledge of the juvenile stages of Cyclorrhapha, available up to the copy dead-line. The author refers to the three-volume treatment „Die Larvenformen der Dipteren“ of W. Hennig (1948-1952) and makes use of the relevant publications of the following 35 years. The treatment of each family (in alphabetical order) follows a standardized order: 1. Scope and distribution. 2. Economic importance (benefit, harm). 3. Notes on literature. 4. Biology of the juvenile stages (mainly feeding and the belonging habitat), generally, and then regarding the several subfamilies, tribus and genera, additionally combined in tables. 5. Description of the morphology of eggs, larval instar I, II, II (habitus, anal segment and additional features, cephalopharyngeal skeleton, anterior and posterior spiracles) and of the pupa; partly the morphological features are also combined in tables. The introduction leads to general morphology and biology of juvenile Cyclorrhapha, followed by a larval key (III. instar) to the families. This key is updated by the key of Smirh & Ferrar (2000). The key refers to more than 1100 figures (drawinges) in part 2 of the work. The more than 4000 remainig figures belong to each family. The figures were taken from the literature; this iconography itself is unique; today, under the limiting copyright, it could hardly be realized. The publisher has to be thanked for the reprint, providing this plenty of information to the entomologists.

    Preis: 232 EUR

    Glandt, D.: (2015): Die Amphibien und Reptilien Europas. Alle Arten im Portrait. 410 Abb., 51 Kt., 1 Tab.- 716 pp., (Quelle & Meyer), Wiebelsheim. Geb. Behandelt werden erstmals alle 279 Arten in Europa in Form von Portraits: 1. Erklärung des deutschen und des wissenschaftlichen Namens. 2. Ausführliche Beschreibung der Merkmale (Männchen, Weibchen); auf die Larven wird nur am Rande eingegangen. 3. Hinweise auf die Unterarten, soweit gegeben. 4. Verwechslungsmöglichkeiten mit ähnlichen Arten. 5. Angaben zum Areal und den bevorzugten Habitaten; bei weit verbreiteten Arten sind Verbreitungskarten beigegeben. 6. Biologie, vor allem Fortpflanzung, Nahrung und Feinde betreffend. 7. Gefährdung der Art und ihre Ursachen sowie mögliche Schutzmaßnahmen. 8. Hinweise zur Beobachtung. Vorangestellt sind Hinweise zur Benutzung sowie eine übersicht über die Verbreitung der Arten in 6 europäischen Hauptregionen.

    Preis: 39,95 EUR

    Arbeitsgruppe Characeen Deutschlands (2016): Armleuchteralgen. Die Characeen Deutschlands. 255 Abb., 131 Tab.- 618 pp., (Springer Spektrum) Heidelberg. Geb. Die Bearbeitung von Krause (1997) in „Süßwasserflora von Mitteleuropa“ war Ausgangspunkt für das vorliegende Buch. Etwa 2/3 des Umfangs entfallen auf die tiefgegliederten Artbeschreibungen und den Bestimmungsschlüssel: Name mit Erstbeschreibung und Typen, Morphologie mit tabellarischen Maßangaben, Verwechslungsmöglichkeiten, Phänologie und Vermehrung, Charales-Gesellschaften, Standort mit Angaben zum Chemismus und Tiefenbereich, Verbreitung in Europa, Verbreitung in Deutschland mit Rasterkarten, Gefährdung und Schutz. Der Bestimmungsschlüssel sowie die beigegebenen Abbildungen wurden van de Weyer (2011) entnommen. Die allgemeinen Kapitel behandeln die Geschichte der Erforschung der Charales in Deutschland, Systematische und nomenklatorische Fragen, Evolution der Charophyta, Individualentwicklung, ökologie, Charales-Gesellschaften, Gefährdung und Schutz sowie die Bioindikation der Charales.

    Preis: 89,99 EUR

    Boudot, J.-P. & V. J. Kalkman (eds) (2015): Atlas of the European dragonflies and damselflies. 207 Abb., 210 Verbreitungskarten, 128 Tab.- 381 pp., (KNNV publishing) Zeist. Geb. The atlas provides the first complete and comprehenive overview of the distribution of all, currently 143 species of Odonata in Europe. The area treated reaches from the Azores in the west and the mediterranean islands to the Ural Mountains in the east; the land frontier in the southeast is the crest of Caucasus. The order of the species follows the families and than is alphabetic; for most of the species a colour photo is attached. The species accounts, signed by authors, inform about taxonomic status (as far as relevant), distribution in Europe and global distribution, flight period in selected countries (tables), the trend of the global population, conservation and protection status in Europe (tables) and habitat. The distribution in Europe is visualized by grid system maps, differentiated between reports before and after 1990. Mapping is based on the UTM-grid with fields of 50 x 50 km and the frontiers of the countries. The distribution maps of the European species include their occurence in North Africa, Near East and Middle East. For the species, distributed also beyond Europe, their global distribution is indicated in respective sections of the world map. The dragonflies are an enthusiast’s group. For the atlas, the reports of thousands of voluteers in all countries of Europe were compiled and evaluated by more than 50 experts. The contribution of each country is described in the general part. The huge wealth of data is presented by a clear, colour-oriented layout. With that atlas of the dragonflies of Europe the faunistics of Odonata get a comprehensive and authoritative basis. Everybody, watching, identfying, recording and passing data now can obtain information and can refer on it.

    Preis: 79,95 EUR

    Elliot, J. M. & M. Dobson (2015): Freshwater leeches of Britain and Ireland. Keys to the Hirudinea and review of their ecology. 35 Abb.- Freshwater Biological Association. Scientific Publication 69, 108 pp., (Freshwater Biological Association) Ambleside, Cumbria. Kart. Die vorliegende Bearbeitung der Hirudinea der Britischen Inseln ist die vierte Publikation der Schriftenreihe. Das Arteninventar ist nahezu das gleiche wie das der vorausgegangenen 3. Auflage von 1979, abgesehen von nomenklatorischen änderungen. Die aktuelle Checkliste des Gebiets umfasst nur etwa die Hälfte der benachbarten Gebiete auf dem Kontinent. Die Schlüssel sind daher hier nur mit Einschränkung zu benutzen. Mit den vielen verwendeten Merkmalen, den Hilfen für den Untersucher und den genauen, beschrifteten Zeichnungen sind die Schlüssel dennoch eine gute Ergänzung der betreffenden Bestimmungsliteratur. Das gilt noch mehr für die Angaben zur Biologie der einzelnen Arten, zum Habitat, zu den Wirten bzw. den Beuteorganismen und – besonders ausführlich – zum Lebenszyklus. Vorangestellt ist ein kurzer allgemeiner Teil; in einem eigenen Kapitel wird auf die Charakteristik der Eigelege (Kokons) eingegangen. Die große Zahl der verwendeten Literaturstellen zeigt die Gründlichkeit der Bearbeitung.

    Preis: 39,8 EUR

    Elliot, J. M. & M. Dobson (2015): Freshwater leeches of Britain and Ireland. Keys to the Hirudinea and review of their ecology. 35 Abb.- Freshwater Biological Association. Scientific Publication 69, 108 pp., (Freshwater Biological Association) Ambleside, Cumbria. Kart. Die vorliegende Bearbeitung der Hirudinea der Britischen Inseln ist die vierte Publikation der Schriftenreihe. Das Arteninventar ist nahezu das gleiche wie das der vorausgegangenen 3. Auflage von 1979, abgesehen von nomenklatorischen änderungen. Die aktuelle Checkliste des Gebiets umfasst nur etwa die Hälfte der benachbarten Gebiete auf dem Kontinent. Die Schlüssel sind daher hier nur mit Einschränkung zu benutzen. Mit den vielen verwendeten Merkmalen, den Hilfen für den Untersucher und den genauen, beschrifteten Zeichnungen sind die Schlüssel dennoch eine gute Ergänzung der betreffenden Bestimmungsliteratur. Das gilt noch mehr für die Angaben zur Biologie der einzelnen Arten, zum Habitat, zu den Wirten bzw. den Beuteorganismen und – besonders ausführlich – zum Lebenszyklus. Vorangestellt ist ein kurzer allgemeiner Teil; in einem eigenen Kapitel wird auf die Charakteristik der Eigelege (Kokons) eingegangen. Die große Zahl der verwendeten Literaturstellen zeigt die Gründlichkeit der Bearbeitung.

    Preis: 39,8 EUR

    Foster, G. N., D. T. Bilton & L. E. Friday: (2014): Keys to the adults of the water beetles of Britain and Ireland (part 2) 347 Abb., 102 Fotos, 2 Tab.- 126 pp., (Royal Entomological Society, Field Studies Council) Telford. Kart. Behandelt werden die Arten der Britischen Inseln aus den 5 Familien der Hydrophiloidea (102) Arten. Die Schlüssel mit guten Zeichnungen stützen sich auf viele Merkmale, ergänzt durch ausführliche Beschreibungen der Arten und der höheren Kategorienl. Schöne Fotos aller Arten auf Tafeln am Ende des Buchs.

    Preis: 38 EUR

    Glöer, P. Süßwassermollusken 15. überarbeitete Auflage. Ein Bestimmungsschlüssel für die Muscheln und Schnecken im Süßwasser der Bundesrepublik Deutschland. 130 Abb. 135 pp. Neuauflage des Klassikers, nun durchgehend in Farbe, ermöglicht die Bestimmung der 74 Süßwasserschnecken- und 44 Muschelarten, die bisher für Deutschland nachgewiesen wurden.

    Preis: 10 EUR

    Wichard, W & R. Wagner (2015): Die Köcherfliegen. Trichoptera. 4., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. 143 Abb.- Die Neue Brehm-Bücherei 512, 180 pp., (VerlagsKG Wolf) Magdeburg.   Der Text wurde aktualisiert, der Umfang gegenüber den früheren Auflagen erheblich erweitert. Schwerpunkt ist die Biologie der Köcherfliegen in allen Entwicklungsstadien vom Ei bis zum adulten Tier. Besprochen werden Eiablage, Embryogenese, Köcher- und Netzbau, Ernährung der Larven sowie Bau des Puppenkokons, Puppen-Parasitismus und Schlupf. Aus dem speziellen Forschungsbereich des Erstautors sind die Kapitel über Atmung und Osmoregulation der Larven und Puppen als besondere Anpassung an das Leben im Sauerstoff-limitierten Wasser und im hypotonischen Süßwasser hervorzuheben. Ein Familien-Bestimmungsschlüssel für die Larven und Imagines in Europa mit Angabe der Artenzahlen leitet über zu Portraits der in Europa nachgewiesenen 23 Familien mit Angaben zu den Merkmalen der Imagines und Larven, der weltweiten Verbreitung der Familie und den Besonderheiten der Biologie.

    Preis: 34,95 EUR

    Brochard, C. & E. van der Ploeg (2014): Fotogids Larven van Libellen. 658 Abb.- 239 pp., (KNNV Uitgiverij) Zeist. Behandelt die Larven der Libellen in den Niederlanden, deckt aber zugleich die Libelleninventare von Belgien und Luxemburg, der Britischen Inseln, von Dänemark, Deutschland und von Polen ab, insgesamt werden 84 Arten. Herausragendes Merkmal ist die Fülle der erstklassigen Lebend-Fotos, aufgenommen mit spezieller Technik. Mit Seitenangaben wird Bezug auf die Bestimmungsschlüssel in der Bearbeitung der Exuvien (Brochard & al. 2012) genommen.

    Preis: 53,9 EUR

    Brochard, C., D. Groenendijk, E. van der Ploeg & T. Termaat (2012): Fotogids Larvenhuidjes van Libellen. 721 Abb., 5 Taf., 2 Tab.- 320 pp., (KNNV Uitgiverij) Zeist. Behandelt die Exuvien der Libellen in den Niederlanden, deckt aber zugleich die Libelleninventare von Belgien und Luxemburg, der Britischen Inseln, von Dänemark, Deutschland und von Polen ab, insgesamt werden 84 Arten. Herausragendes Merkmal ist die Fülle der erstklassigen Fotos, aufgenommen mit spezieller Technik. Beigegeben ist ein ausführlicher, durchgehend bebilderter, dichotomer Schlüssel beigegeben, auf den sich in der Bearbeitung der Larven mit Seitenabgabe bezogen wird.

    Preis: 57,4 EUR

    Strauss, G. & R. Niedringhaus (2014): Die Wasserwanzen Deutschlands. Bestimmungsschlüssel für alle Nepo- und Gerromorpha. 203 Abb., 6 Tab.- 66 pp., (WAB Fründ) Scheeßel. kart. Bestimmungsschlüssel in Form mehrspaltiger synoptischer Tafeln, Beschreibungen und Abbildungen zu den Adulti der derzeit 69 Arten im Gebiet sowie zu einigen Arten der Nachbarländer verbunden mit Portraits der einzelnen Arten. Kurze Angaben zu Biologie, Habitat (Basis Biotop-Typenschlüssels für Deutschland), ökologie, Verbreitung mit Verbreitungskarten, Gefährdung (Rote Listen der Bundesländer).

    Preis: 19,9 EUR

    Knappe, J. & K. Huth (2014): Rotalgen des Süßwassers in Deutschland und angrenzenden Gebieten. 60 Taf., 3 Tab.- Bibliotheca Phycologica 118; 142 pp. (J. Cramer/Gebrüder Borntraeger) Stuttgart. Beschreibungen, Abbildungen und Bestimmungsschlüssel zu den derzeit 48 Arten im Gebiet. Die Artbeschreibungen sind ausführlich, die Angaben zum Habitat werden durch kurze Angaben zu Verbreitung und Fundumständen ergänzt. Alle Arten sind durch mehrere Zeichnungen (Habitus und Details) dargestellt, zusammengefasst in Tafeln.

    Preis: 79 EUR

    W Wichard, W Arnes and G Eisenbeis (2002) Biological Atlas of Aquatic Insects 339pp.

    Preis: 83,46 EUR

    Atlas zur Biologie der Wasserinsekten

    Preis: 39,99 EUR

    Schönborn, W. & U. Risse-Buhl (2013): Lehrbuch der Limnologie. 2. vollständig überarbeitete Auflage. 323 Abb., 72 Tab.- 669 pp., (Schweizerbart) Stuttgart

    Preis: 79 EUR

    Komarek, J. (2013): Cyanoprokaryota 3. Teil/Part 3: Heterocytous Genera. 1328 Abb.- In: Büdel, B., G. Gärtner, L. Krienitz & M. Schagerl (eds): Süßwasserflora von Mitteleuropa 19/3, XVIII, 1130 pp., (Springer Spektrum) Berlin

    Preis: 179,99 EUR

    Dobson, M., S. Pawley, M. Fletcher & A. Powell: (2012): Guide to freshwater invertebrates. zahlr. Abb.- Scientific Publication 68, 216 pp., (Freshwater Biological Association) Ambleside, Cumbria

    Preis: 44 EUR

    Andersen, T., P. S. Cranston & J. H. Epler (2013): Chironomidae of the Holarctic region – Keys and diagnoses. Larvae. 270 Taf., 857 Lit., Taxaverz.- Insect Systematics & Evolution Supplement 66, 571 pp., Lund

    Preis: 92 EUR

    Haaren, T. van & J. Soors (2013): Aquatic oligochaetes of the Netherlands and Belgium. 358 Abb., 24 Tab.- 302 pp., (KNNV Publishing) Zeist

    Preis: 196,8 EUR

    Coesel, P. F. M. & K. (J.) Meesters (2013): European Flora of the desmid genera Staurastrum und Staurodesmus. 5 Abb., 120 Taf.- 357 pp., (KNNV Publishing) Zeist

    Preis: 100,9 EUR

    Moller Pillot, H. K. M. (2013): Chironomidae larvae of the Netherlands and adjacent lowlands, Biology and Ecology of the aquatic Orthocladiinae, Prodiamesinae, Diamesinae, Buchonomyiinae, Podonominae, Telmatogetoninae. 15 Abb., 7 Tab.- 312 pp., (KNNV Publishing) Zeist

    Preis: 91,95 EUR

    Lubini, V., S. Knispel & G. Vinçon (2012): Die Steinfliegen der Schweiz, Verbreitung und Bestimmung. Les Plecopteres de Suisse. Identification et distribution. 509 Abb., 2 Tab., 56 Verbreitungskarten, 82 Lit., Taxaverz.- Fauna Helvetica 27, 270 pp., (Centre suisse de cartographie de la faune, Schweizerische Entomologische Gesellschaft) Neuchâtel. (in Deutsch und Französisch).

    Preis: 83 EUR

    Foster, G. N. & L. E. Friday: (2013): Keys to the adults of the water beetles of Britain and Ireland (part 1) 318 Abb., 162 Fotos, 1 Tab., 28 Lit., Taxaverz.- 144 pp., (Royal Entomological Society, Field Studies Council) Shrewsbury.

    Preis: 37 EUR

    Hofmann, G., M. Werum & H. Lange-Bertalot (2013): Diatomeen im Süßwasserbenthos von Mitteleuropa. Bestimmungsflora Kieselalgen für die ökologische Praxis. über 700 der häufigsten Arten und ihre ökologie. 3522 Abb., 1 Tab.- 908 pp., (Koeltz, Königstein); geb. Bestimmungsschlüssel und Beschreibung auf aktuellem taxonomischen und nomenklatorischen Stand. Das Werk setzt einen Standard für die Erhebung der Kieselalgenflora im Rahmen des Gewässermonitoring. Sehr günstiger Preis im Hinblick auf Umfang und Ausstattung

    Preis: 129 EUR

    Frey, W. (ed.): (2012): Syllabus of plant families. A. Engler’s Syllabus der Pflanzenfamilien. 13th edition. Part 1/1 Blue-green Algae, Myxomycets and myxomycete-like organisms, phytoparasitic protists, Heterotrophic Heterokontobionta and Fungi p.p. 55 Abb.- 178 pp., (Gebr. Borntraeger) Stuttgart Die „Pflanzen“ umfassen weiterhin im traditionellen Sinn Blaualgen, Algen, Pilze, Moose und Gefäßpflanzen. Konzept des Werks sind kurze Portraits aller Pflanzenfamilien, enthaltend die Merkmale, Art der Vermehrung, Vorkommen und Angaben zu den wichtigsten Gattungen. Die Familien sind eingeordnet in das System der höheren Kategorien, die ebenfalls charakterisiert werden. Die Neuauflage strebt für die Taxa auf allen Ebenen eine phylogenetische Ableitung an, wobei die aktuellen Ergebnisse der molekulargenetischen Forschung mitverwendet werden. Der vorliegende Band 1/1 enthält die Blaualgen, Schleimpilze und die „niederen“ Pilze. Die Blaualgen (Cyanoprokaryota; Syn. Cyanophyceae, Cyanobacteria) werden auf 35 Seiten behandelt. Unterschieden und vorgestellt werden 34 Familien. Unter den niederen Pilzen finden sich Familien und Gattungen, die aus der Zeit der großen Gewässerverschmutzungen auch dem Gewässerbiologen bekannt sind, etwa der Abwasserpilz Leptomitus und weitere.

    Preis: 68 EUR

    Bauernfeind, E. & T. Soldan (2012): The mayflies of Europe (Ephemeroptera) 369 Abb., 2 Tab., 2633 Lit., Taxaverz.- 781 pp., (Apollo Books) Ollerup/Dänemark, www.apollobooks.dk. ISBN 978-87-88757-45-3.

    Preis: 166 EUR

    Barnard, P. & E. Ross (2012): The adult Trichoptera (caddisflies) of Britain and Ireland. 861 Abb., 96 Lit., Taxaverz.- Handbooks for the identification of the British insects Vol. 1, Part 17, 192 pp., (Royal Entomological Society and FSC) Telford. ISBN 978-0-901546-94-4

    Preis: 43 EUR

    Eloranta, P., J. Kwandrans & E. Kusel-Fetzmann (2011): Rhodophyta and Phaeophyceae. 346 Abb., 431 Lit., Taxaverz.- In: Büdel, B., G. Gärtner, L. Krienitz, H.-R. Preisig. & M. Schagerl (eds): Süßwasserflora von Mitteleuropa 7, 155 pp., (Spektrum) Heidelberg. ISBN 978-3-8274-2051-0. Preis (Deutschland)

    Preis: 69,95 EUR

    Pawley, S., M. Dobson & M. Fletcher (2011): Guide to British freshwater macroinvertebrates for biotic assessment. Zahlr. Abb., 32 Lit., Taxaverz.- Freshwater Biological Association Scientific Publication 67, 80 pp., Ambleside, Cumbria

    Preis: 35,5 EUR

    Koese, B. & M. Soes (2011): De Nederlandse rivierkreften (Astacoidea & Parastacoidea). 214 Abb., 1 Tab., 219 Lit., Taxaverz.- Entomologische Tabellen 6, 108 pp., (Nederlandse Entomologische Vereniging, NCB Naturalis en EIS Nederland), Leiden (in niederländisch) Ausführlicher Bestimmungsschlüssel (auch in englisch) zu 16 Arten, davon 14 Neozoen mit großformatigen Habitus-Fotos und Fotos und Zeichnungen der Merkmale in Spitzenqualität. Ausführliche Artbeschreibungen ; vorangestellt ist ein allgemeiner Teil. Fachliche Sorgfalt und eine exzellente Aufmachung zeichnen die Bearbeitung aus. über die Niederlande hinaus in West- und Mitteleuropa einsetzbar.

    Preis: 17 EUR

    Aktueller Stand der Forschung zum Thema Oligochaeta und Gewässerverschmutzung mit dem Schwerpunkt ökotoxikologie auf Grund erschöpfender Literaturrecherche

    Preis: 106,95 EUR

    Waringer, J. & W. Graf (2011): Atlas der mitteleuropäischen Köcherfliegenlarven/Atlas of Central European Trichoptera Larvae. More than 600 colour fotos.- 468 pp., (Erik Mauch Verlag) Dinkelscherben. Greatly expanded update of the successful predecessor „Atlas of Austrian caddisfly larvae“. The Atlas follows an innovative concept by supplementing the proven dichotomous key with a completely new synoptic key. The synoptic design arranges similar species within one page, thereby supporting identification by the simultaneous use of several morphological details. The geographical framework has been greatly expanded by including all caddis thus far (2011) described in Austria, Germany and Switzerland. Due to the rich structure of the Central European species inventory and the text layout in both German and English this Atlas will be useful also far beyond the immediate geographical target area defined above. Introductory chapters deal with life cycles, larval morphology, case construction, collecting and preservation. Additional sections deal with biology, ecology, habitats and an extensive index including flight periods and head capsule widths of last instar larvae. A bibliography, new tables on geographical distribution based on ecoregions, saprobic indices, functional feeding types and zonal distribution patterns earmark the new Atlas as an important reference work.

    Preis: 128 EUR

    Jähnig, S., D. Hering & M. Sommerhäuser (eds) (2011): Fließgewässer- Renaturierung heute und morgen. EG- Wasserrahmenrichtlinie, Maßnahmen, Effizienzkontrolle. 74 Abb., 55 Tab.- In: Brendelberger, H. & M. Sommerhäuser (eds): Limnologie aktuell 13, X, 280 pp., (Schweizerbart) Stuttgart; kart. Zahlreiche Fallbeispiele zur Erfolgskontrolle an renaturierten Gewässern vom Mittelgebirgsbach bis zu Schiffahrtsstraßen und Urbangewässer

    Preis: 39,9 EUR

    Elliot, J. M. (2009): Freshwater Megaloptera and Neuroptera of Britain and Ireland. Keys to adults and larvae, and a review of their ecology. 5th edition. 23 Abb., 134 Lit., Taxaverz.- Freshwater Biological Association Scientific Publication 65, 71 pp., Ambleside, Cumbria Wenig änderungen gegenüber der 4. Auflage von 1996. Artspektrum: 3 Sialis-Arten (Megaloptera) und 1 Osmylus-Art sowie 3 Sisyra-Arten (Neuroptera) Besprechung Lauterbornia 67, 2009

    Preis: 23,9 EUR

    Di Sabatino, A., R. Gerecke, T. Gledhill & H. Smit (2010): Chelicerata: Acari II. 81 Abb., 357 Lit.- In: Gerecke, R. (ed.): Süßwasserfauna von Mitteleuropa 7/2-2, IX + 234 pp., (Spektrum) Heidelberg Band 2 (von 3) umfasst auf aktuellem Stand die artenreichen überfamilien Hydrophantoidea und Lebertioidea. Umfassende Kennzeichnung der einzelnen Arten mit Synonymen, Beschreibung der Morphologie der Adulti, ähnliche Arten, Literatur zu den Jugendstadien, Angaben zu Biologie und Verbreitung. Standardwerk

    Preis: 139,95 EUR

    Elliot, J. M. & U. H. Humpesch (2010): Mayfly larvae (Ephemeroptera) of Britain and Ireland: Keys and a review of their ecology. 54 Abb., 8 Taf.- Freshwater Biological Association Scientific Publication 66, 152 pp., Ambleside; Cumbria Aktualisierte Neuauflage der Bearbeitung von 1988, mit 3 zusätzlichen Arten jetzt 51 Arten. Verwendbarkeit in Norddeutschland gut, in Süddeutschland eingeschränkt. Zahlreiche biologische und ökologische Angaben

    Preis: 37 EUR

    Moller Pillot, H. K. M. (2009): Chironomidae larvae of the Netherlands and adjacent lowlands. Vol. II. Biology and ecology of the Chironomini. 11 Abb., 4 Tab.-270 pp., (KNNV) Zeist

    Preis: 82 EUR

    Elliot, J. M. (2009): Freshwater Megaloptera and Neuroptera of Britain and Ireland. Keys to adults and larvae, and a review of their ecology. 5th edition. 23 Abb.-Freshwater Biological Association Scientific Publication 65, 71 pp., Ambleside, Cum­bria

    Preis: 23,9 EUR

    Thüs, H. & M. Schultz (2009): Fungi. 1. Teil: Lichens. 171 Abb.-Büdel, B., G. Gärtner, L. Krienitz, H. R. Preisig & M. Schagerl (eds): Süßwasserflora von Mitteleuropa. Begründet von A. Pascher 21/1, VII + 223 pp., (Spektrum) Heidelberg

    Preis: 64,95 EUR

    Coesel, P. F. M. & K. (J.) Meesters (2007): Desmids of the Lowlands. Mesotaeniaceae and Desmidiaceae of the European Lowlands. 20 Abb., 123 Taf. 1 CD.-351 pp., (KNNV Publishing) Zeist, geb

    Preis: 92 EUR

    Koese, B. (2008): De Nederlandse steenvliegen (Plecoptera). 412 Abb., 1 Tab.-Entomologische Tabellen 1, Supplement bij Nederlandse Faunistische Mededelingen, 158 pp., Leiden, kart

    Preis: 18,5 EUR

    Reynoldson & Young 2000: A key to the freshwater Triclads of Britain and Ireland. -Freshwater Biological Association. Scientific Publication 58,72pp., Ambleside, Cumbria

    Preis: 23,5 EUR

    Vallenduuk, H. J. & H. K. M. Moller Pillot: Chironomidae Larvae of the Netherlands and adjacent Lowlands. General ecology and Tanypodinae (2007). 133 Abb., 49 Farbfotos, 3 Taf., 8 Tab.-144 pp., (KNNV Publishing) Zeist

    Preis: 82 EUR

    Schminke, H. K. & G. Gad (eds): Grundwasserfauna Deutschlands. Ein Bestimmungswerk (2007). 278 Abb., 2 Taf., 11 Tab.-DWA-Themen, 628 pp., (Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.) Hennef

    Preis: 50 EUR

    Langton, P. H. & L. C. V. Pinder: Keys to the adult male Chironomidae of Britain and Ireland Volume 1 and 2 (2007). 113 + 276 Abb., 1 Tab.-Freshwater Biological Association. Scientific Publication 64, 239 + 168 pp., Ambleside, Cumbria

    Preis: 72,5 EUR

    Joosten, A. M. T. (2006): Flora of the blue-green algae of the Netherlands. I The non-filamentous species of inland waters. 95 Abb.-239 pp., (KNNV Publishing) Utrecht

    Preis: 84 EUR

    Gerecke, R. (ed.) (2007): Chelicerata: Araneae, Acari I. 144 Abb.-Süßwasserfauna von Mitteleuropa 7/2-1, X + 388 pp. (Elsevier) München

    Preis: 165 EUR

    Schwoerbel, J. & H. Brendelberger (2013): Einführung in die Limnologie. 10. Auflage. 157 Abb., 62 Tab.-VIII, 386 pp., (Spektrum Elsevier) München Führendes Lehrbuch der Limnologie in deutscher Sprache seit 1971.Im abgewandtenteil wir auf Abwasserbehandlung, Gewässerbelastung, Abwasserreinigung, Selbstreinigung, Indikatoren, Saprobiensystem, Eutrophierung, Versauerung, Toxikologie und weitere Themen eingegangen

    Preis: 34,95 EUR

    Higler, B. (2005): De Nederlandse kokerjufferlarven. Determinatie en ecologie. 189 Abb., 3 Tab.-159 pp., (KNNV Uitgeverij) Utrecht

    Preis: 36 EUR

    Jäger, E. J. & K. Werner (eds.) (2005): Exkursionsflora von Deutschland. Band 4 Gefäßpflanzen: Kritischer Band. Begründet von Prof. Dr. Werner Rothmaler. 10., bearbeitete Auflage. 1596 Abb.-980 pp., (Spektrum Elsevier) München

    Preis: 42 EUR

    Wilson, R. S. & L. P. Ruse (2005): A guide to the identification of genera of chironomid pupal exuviae occuring in Britain and Ireland (including common genera from Northern Europe and their use in monitoring lotic and lenitic fresh waters. zahlr. Abb.- 176 pp.-(Freshwater Biological Association) Ambleside, Cumbria

    Preis: 35 EUR

    Wood, T. S. & B. Okamura (2005): A new key to the freshwater Bryozoans of Britain, Ireland and Continental Europe, with notes on their ecology. 57 Abb., 1 Tab.-Freshwater Biological Association Scientific Publication 63, 111 pp., Ambleside, Cumbria

    Preis: 26 EUR

    Komarek, J. & K. Anagnostidis (2005): Cyanoprokaryota 2. Teil. 1010 Abb., 3 Tab.-Süßwasserflora von Mitteleuropa. Begründet von A. Pascher 19/2, 759 pp., (Elsevier/Spektrum) München

    Preis: 149,99 EUR

    Feld, C., S, Rödiger, M. Sommerhäuser & G. Friedrich (2005): Typologie, Bewertung, Management von Oberflächengewässern. Stand der Forschung zur Umsetzung der EG-Wasserrahmenrichtlinie. 62 Abb., 51 Tab.-Limnologie aktuell 11, 243 pp., (Schweizerbart) Stuttgart

    Preis: 58 EUR

    Killeen et al.: Freshwater Bivalves of Britain and Ireland. 2004. 44 Taf., 11 Abb., 114 pp.-FSC Shrewsbury

    Preis: 35,99 EUR

    Malicky, H.: Atlas of European Trichoptera – zweite Auflage (2004). zahlr. Abb., 387 pp.-Springer, Dordrecht

    Preis: 299,59 EUR

    Maitland, P. S. (2004): Keys to the freshwater fish of Britain and Ireland, with notes on their distribution and ecology. 79 Abb., 48 Farbfotos, 55 Verbreitungskarten-Freshwater Biological Association Scientific Publication 62, 245 pp., Ambleside, Cumbria

    Preis: 35,99 EUR

    Paululat, A. & G. Purschke (2011): Wörterbuch der Zoologie 8. Auflage. -516 pp., (Spektrum) Heidelberg

    Preis: 29,95 EUR

    Clarke, K. J. (2003): Guide to the identification of soil Protozoa. Testate Amoebae. 90 Abb.-Freshwater Biological Association Special Publication 12, 40 pp., Ambleside, Cumbria

    Preis: 15,5 EUR

    Wallace, L. D., B. Wallace & G. N. Philipson (2003): Keys to the case-bearing caddis larvae of Britain and Ireland. 106 Abb., 1 Tab.-Freshwater Biological Association Scientific Publication 61, 259 pp., Ambleside, Cumbria

    Preis: 35,99 EUR

    Mudrack, K. & S. Kunst (2003): Biologie der Abwasserreinigung. Fünfte, vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage. 119 Abb., 18 Tab.-205 pp., (Spektrum) Stuttgart

    Preis: 49,95 EUR

    Schönborn, W. (2003): Lehrbuch der Limnologie. 316 Abb., 65 Tab.-588 pp., (Schweizerbart) Stuttgart

    Preis: 68 EUR

    Griebler, C. & F. Mösslacher: Grundwasser-ökologie. 164. Abb., 71 Tab.-UTB 2111, 495 pp., (Facultas) Wien 2003, kart

    Preis: 12,99 EUR

    Köhler, J., J. Gelbrecht & M. Pusch (eds): Die Spree. Zustand, Probleme, Entwocklungsmöglichkeiten. 166 Abb., 65 Tab.-Friedrich, G. & R. Kinzelbach (eds): Limnologie aktuell 10, XV + 384 pp., (Schweizerbart) Stuttgart 2002, kart

    Preis: 29 EUR

    Schmidt-Rhaesa, A.: Die Saitenwürmer. 53 Abb.-Die Neue Brehm-Bücherei 632, 103 pp., Hohenwarsleben 2002

    Preis: 19,94 EUR

    ICZN: Internationale Regeln für die zoologische Nomenklatur. Vierte Auflage. Offizieller deutscher Text. -232 pp. (Goecke & Evers) Keltern, geb

    Preis: 29 EUR

    Heidemann, H. & R. Seidenbusch: Die Libellenlarven Deutschlands. 112 Taf., 12 Abb.-Dahl, Tierwelt Deutschlands, 72. Teil. 328 pp. (Goecke & Evers) Keltern

    Preis: 42 EUR

    Bauernfeind, E. & U. H. Humpesch (2001): Die Eintagsfliegen Zentraleuropas (Insecta: Ephemeroptera). Bestimmung und ökologie. 579 Abb., 13 Tab.-239 pp., Naturhistorisches Museum Wien, kart

    Preis: 53 EUR

    Pinder, A. C. (2001): Keys to larval and juvenile stages of coarse fishes from fresh waters in the British Isles. 153 Abb., 4 Tab.-Freshwater Biological Association Scientific Publication 60, 136 pp., Ambleside, Cumbria; kart

    Preis: 32,5 EUR

    Loof, P. (2001): Nematoda, Secernentea (Tylenchida, Aphelenchida). 141 Abb-Schwoerbel, J. & P. Zwick (eds.): Süßwasserfauna von Mitteleuropa 4/1-1, 246 pp., (Spektrum) Heidelberg, kart

    Preis: 131,9 EUR

    Young, J. O. 2001: Keys to the freshwater Microturbellarians of Britain and Ireland with notes on their ecology. 70 Abb., 4 Tab.-Freshwater Biological Association Scientific Publication 59, 142 pp., Ambleside, Cumbria, kart

    Preis: 28,5 EUR

    Simons, J., G. M. Lokhorst & A. P. Van Beem1999: Bentische Zoetwateralgen in Nederland. 455 Abb., 3 Tab., 151 Lit., Glossar, Taxaverz.- 280 pp., Utrecht, geb

    Preis: 62 EUR

    Komarek, J. & K. Anagnostidis 1999: Cyanoprokaryota. 1. Teil: Chroococcales. 646 Abb., 1 Tab., 739 Lit., Glossar, Taxaverz.-In:Ettl, H., G. Gärtner, H. Heynig & D. Mollenhauer (Hrsg.): Süßwasserflora von Mitteleuropa begründet von A. Pascher 19/1, IX, 548 S., (G. Fischer) Jena. ISBN 3-437-35408-6; geb

    Preis: 129,99 EUR

    Loof, P. A. A. 1999: Nematoda, Adonophorea (Dorylaimida). 140 Abb., 380 Lit., Taxaverz.-In: Schwoerbel, J. & P. Zwick (eds.): Süßwasserfauna von Mitteleuropa. Begründet von A. Brauer 4,2,2: 1-264, (Spektrum) Heidelberg. ISBN 3-8274-0903-9; kart

    Preis: 129 EUR

    FLössner, D. 2000: Die Haplopoda und Cladocera (ohne Bosminidae) Mitteleuropas. 137 Abb., 1 Tab., 781 Lit., Taxaverz., Sachverz.- 440 pp., (Backhuys Publishers) Leiden, geb

    Preis: 145,5 EUR

    Savage, A. A 1999: Key to the larvae of British Corixidae. 22 Abb., Sci. Publ. No. 57, 57 pp., kart

    Preis: 19,5 EUR

    Disney, R. H. L. 1999: British Dixidae (Meniscus midges) and Thaumaleidae (Trickle midges): Keys with ecological notes. 47 Abb., Sci. Publ. 56, 128 pp., kart

    Preis: 28,5 EUR

    Edington & Hildrew 1995: Caseless Trichoptera larvae. No. 53

    Preis: 29,5 EUR

    Gledhill & al. 1993: Malacostracan Crustaceans. No. 52

    Preis: 23,5 EUR

    Savage 1989: Aquatic Heteroptera. No. 50

    Preis: 19,5 EUR

    Cranston & al. 1987: Culicidae. No. 48

    Preis: 18 EUR

    Elliot & Humpesh 1983: Adult Ephemeroptera. No. 47

    Preis: 14,5 EUR

    Fryer 1982: Parasitic Copepods. No. 46

    Preis: 14,5 EUR

    Cranston 1982: Orthocladiinae larvae. No. 45

    Preis: 14,5 EUR

    Barbe& Haworth 1981: Diatom frustules. No. 44

    Preis: 14,5 EUR

    Lind & Brook 1980: Desmids of the English Lake district. No. 42

    Preis: 11,99 EUR

    Kristiansen, J. & H. R. Preisig: Chrysophyte and Haptophyte Algae. 2. Auflage. 2. Teil: Synurophyceae (2007). 690 Abb.-In: Büdel, B., G. Gärtner, L. Krienitz, H. R. Preisig & M. Schagerl (eds): Süßwasserflora von Mitteleuropa. Begründet von A. Pascher 1/2, 252 pp., (Spektrum) Heidelberg

    Preis: 64 EUR